Gourmethappen (oder: Die letzten Zuckungen)

Morgen Kinder wird’s was geben. Also seid schön brav und zumindest in der Nähe von Stralsund. Mich trennen gerade etwas Wasser und ein paar Hundert Kilometer von der Hansestadt. Gefunden habe ich trotzdem ein paar Dinge, Sachen, Seiten, Maschinen, Lieder, Kronen und Köttbullar, die ihr kennen solltet!

Die Linkpeitsche zum Wochenende sozusagen.

RainyMood und Stereomood sind zwei Seiten, die es sich (bzw. deren Betreiber bzw. Erfinder) zur Aufgabe gemacht haben unauffällig im Hintergrund für die richtige Geräuschkulisse zu sorgen. Während mein Favorit RainyMood auch am sonnigsten Tag den Regen nach Hause holt, kann bei Stereomood durch Auswahl eines Themas eine entsprechende Playlist geladen und abgespielt werden. Gängige Bewusstseinszustände, Emotionen oder Situationen stehen als Thema zur Auswahl.

Eher in die Kategorie Zeitvertreiber fallen die beiden sich sehr ähnelnden Sound-Tetris-Irgendwas-Spiele. Otomata’s Prinzip habe ich auch nach mehrmaligem Ausprobieren noch nicht ganz raus. Die Tonematrix hingegen hat mich schon ein paar Mal auf dem Stuhl sitzend zum tanzen gebracht (egal wie bescheuert das auch aussehen mag). Mein Name klingt übrigens ziemlich cool.

Das abschließende Wort zum Wochenende gehört aber nicht mir, sondern den beiden unten zusehenden Kontrahenten. I am a Unicorn!

Advertisements

~ von Björner - September 2, 2011.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: